Martin Schulz ins Präsidium der SPD gewählt

Bundespolitik


Martin Schult MdEP

Fünf Vertreter/innen aus NRW dabei

Auf seiner gestrigen Sitzung in Berlin hat der Vorstand der SPD aus seiner Mitte die Mitglieder des Präsidiums, dem engeren Führungskreis der SPD, gewählt.

Dem neuen Präsidium gehören jetzt fünf Vertreterinnen und Vertreter der NRWSPD an.

Dazu gehören

Peer Steinbrück (stellvertretende Parteivorsitzender),

Barbara Hendricks(Schatzmeisterin),

Hannelore Kraft (Vorsitzende der NRWSPD),

Bärbel Dieckmann (Oberbürgermeisterin von Bonn)

und Martin Schulz (Vorsitzer Unterbezirk Kreis Aachen, Vorsitzender der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament)

Bei der Wahl der zehn Beisitzerinnen und Beisitzer erhielt Bärbel Dieckmann das beste, Hannelore Kraft das drittbeste Ergebnis.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001017321 -