Martin Schulz für Aktionen gegen Rechtsextremisten

Europa

Standing Ovations der Europaabgeordneten für Protest gegen Rechtsextremismus

Mit noch nie dagewesenen Standing Ovations unterstützte das Europaparlament auf seiner Sitzung am 24.10.2007 die Forderungen des sozialdemokratischen Fraktionsvorsitzenden Martin Schulz nach Aktionen gegen Rechtsextremisten. Er erhielt für seine Verurteilung von Skinhead- Demonstranten gegen die ungarische Regierung anhaltenden Beifall von allen Parteien der politischen Mitte und Buhrufe und Pfiffe von den extremistischen Abgeordneten.

Martin Schulz, der den Präsidenten des Europaparlaments Hans-Gert Pöttering zum Handeln aufrief, äußerte seinen Zorn über Demonstranten, die Premierminister Ferenc Gyurcsany am Montag antisemitische Beleidigungen entgegengeschleudert hatten. Die sozialdemokratische Fraktion im Europaparlament kündigte an, sie habe Beobachtungsmaßnahmen in Gang gesetzt, um die Spur von Rechtsextremen in Europa zu verfolgen. Die Fraktion plant sicherzustellen, dass zu dieser Frage im Dezember eine parlamentarische Debatte stattfindet.

[martin-schulz.info]

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001017305 -